41,2 Millionen lesen in Deutschland Tageszeitungen

27. Juli 2016, 11:53
5 Postings

"Bild" mit großem Abstand meistgelesenes Blatt

Frankfurt – Deutschlands Tageszeitungen erreichen nach der am Mittwoch in Frankfurt veröffentlichten Media-Analyse (MA) deutschlandweit 41,2 Millionen Menschen. Das entspricht 59,2 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren. Binnen Jahresfrist sind es damit 1,1 Millionen Leser weniger geworden.

"Bild" erreicht pro Ausgabe 9,96 Millionen Menschen

Meist gelesenes Blatt bleibt mit großem Abstand "Bild", das pro Ausgabe 9,96 Millionen Menschen erreicht. Im Vergleich zur MA vom Juli vergangenen Jahres ist das ein Rückgang von knapp 400.000 Lesern. Die überregionalen Abo-Zeitungen sind stabil geblieben. Einige haben sogar Leser gewonnen.

Für die Untersuchung wurden mehr als 136.000 Menschen nach ihren Lesegewohnheiten befragt, darunter auch deutschsprachige Ausländer. Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse, ein Zusammenschluss von Unternehmen aus der Werbe- und Medienwirtschaft, ermittelt regelmäßig die Reichweiten für Zeitungen und Zeitschriften. (APA/dpa, 27.7.2016)

Share if you care.