Xiaomi klont Macbook Air: Mi Notebook Air vorgestellt

27. Juli 2016, 10:59
104 Postings

Neue günstige Notebook-Serie mit zwei Modellen angekündigt – Start zunächst nur in China

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat überraschend seinen ersten Laptop vorgestellt. Das neue Gerät erinnert nicht nur optisch an Apples Serie Macbook Air, auch der Name klingt ähnlich: Mi Notebook Air.

Zwei Modelle

Xiaomi bietet zwei Modelle an – eines mit einem 13,3 Zoll großen Display und eines mit einem 12,5-Zoll-Screen. Das größere Gerät misst 14,8 Millimeter und wiegt 1,28 Kilogramm. Zur Ausstattung gehört der Intel-Prozessor Core i5-6200U, Nvidias Grafikkarte Geforce-940MX, 8 GB RAM und 256 GB Flashspeicher. Der Akku soll bis 9,5 Stunden halten.

Das kleinere Modell wiegt 1,07 Kilo bei 12,9 Millimeter und kommt mit einem Intel Core M3-Chip, 4 GB RAM und 128 GB Speicher. Der Akku soll im Vergleich zum größeren Gerät etwas langlebiger sein. Auf beiden Geräten läuft Windows 10 und sie bieten unter anderem einen USB-C-Anschluss. Das Gehäuse ist in metallischem Gold oder Silber gehalten.

Seitenhieb auf Apple

Xiaomi stellt die Laptops wie viele seiner anderen Produkte nicht selbst her, sondern bietet die Geräte des Partnerunternehmens Tianmi unter seiner Marke an. Dass Xiaomi mit dem Mi Notebook Air vor allem auf Apples Macbooks abzielt, ließ der Hersteller bei der Präsentation laut "Engadget" mit einem Vergleich klar durchblicken: Das 13,3 Zoll große Gerät ist dünner und leichter als Apples 13-Zoll-Macbook-Air.

Die Notebook-Serie soll Anfang August zunächst nur in China auf den Markt kommen und dort umgerechnet 681 bzw. 477 Euro kosten. Wann und ob Xiaomi das Mi Notebook Air auch in Europa auf den Markt bringt und wie viel es kosten würde, ist nicht bekannt. (red, 27.7.2016)

  • Artikelbild
    foto: xiaomi
Share if you care.