Microsoft-Werbung: "Ich war Mac-User, Windows ist viel besser"

27. Juli 2016, 10:53
371 Postings

Neue Werbeclips streichen erneut die vermeintlichen Vorzüge von Windows-10-Laptops gegenüber Macbooks hervor

Microsoft hat zwei neue Werbeclips veröffentlicht, in denen Protagonisten darlegen, warum ihnen ihre Rechner mit Windows 10 viel besser als Macbooks gefallen. "Ich war früher Mac-User, das ist viel besser", sagt eine der Darstellerinnen, die laut Microsoft authentisch sein soll. Dabei handelt es sich laut Clip um eine Studentin, die mit einem Stylus auf dem Touchscreen ihres Windows-Rechners Notizen anfertigt. Ein anderer Clip zeigt ein Ehepaar, das um die Welt reist und einen Blog mit Videos betreibt. Auch sie erklären, dass sie auf einem Macbook so nicht arbeiten könnten.

windows

Seitenhiebe mit Tradition

Microsoft hat bereits vor einem halben Jahr eine Werbekampagne gegen Apple veröffentlicht. Damals gab es etwa die "neidische Freundin", die Mac-Userin ist und die Vorzüge des Windows-Rechners einer Bekannten preist. Microsoft will Macbooks mit den Clips das Image der hochwertigen Alleskönner streitig machen.

windows

Wie klug eine ständige Referenz auf die Konkurrenz ist, sei allerdings dahingestellt. Seitenhiebe gegen andere IT-Konzerne haben allerdings Tradition. Samsung und Apple bekriegen sich etwa alljährlich, was ihre neuen Smartphonemodelle betrifft. (red, 27.7.2016)

  • Microsoft will Nutzer vom Kauf eines Macbooks abhalten.
    foto: reuters/stapleton

    Microsoft will Nutzer vom Kauf eines Macbooks abhalten.

Share if you care.