Rezept: Köfte im Pita

Ansichtssache27. Juli 2016, 15:04
44 Postings

Köfte heißt übersetzt (persisch: Kufteh) so viel wie Zerstampftes. In der orientalischen Küche gibt es unzählige Varianten der kleinen Laibchen. Diese hier kommen wohl am ehesten den Tekirdağ-Köfte gleich. Faschiertes Lammfleisch bekommt man bei türkischen und österreichischen Fleischhauern (oft auf Vorbestellung). Frisch vom Grill schmecken Köfte herrlich und im Pita sind sie eine echte Alternative zum Angebot der Imbiss-Stände.

foto: alex stranig

Zutaten (für 4 Personen)

250g Faschiertes vom Rind
250g Faschiertes vom Lamm
1TL Koriandersamen (gemahlen)
1TL Kreuzkümmel (gemahlen)
1/2TL Kurkuma
1TL Chiliflocken
1 Bund Petersilie
Salz & Pfeffer

Joghurt (10% Fett)
1 Zitrone
Eine Hand voll frische Minze

4 Tomaten
1 Gurke
1 Zwiebel
Pita-Brote

1
foto: alex stranig

Knoblauch schälen und klein hacken. Petersilie waschen und ebenfalls klein hacken. Beides mit den Gewürzen unter das Faschierte (Rind & Lamm) mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2
foto: alex stranig

Aus der Masse ovale Laibchen formen (am besten mit feuchten Händen). Für bessere Bindung kann man einen Schuss Olivenöl hinzugeben.

3
foto: alex stranig

Die Köfte auf einen Spieß stecken. So lassen sie sich am Grill einfacher drehen und werden gleichmäßig gegrillt. Wer keine Spieße zu Hause hat, kann die Köfte auch einzeln auf den Griller legen.

4
foto: alex stranig

Die Köfte grillen und mehrmals wenden, bis sie innen durch und außen knusprig sind.

5
foto: alex stranig

Währenddessen oder davor Joghurt mit dem Saft einer Zitrone, frisch gehackter Minze und Salz vermischen.

6
foto: alex stranig

Tomaten, Gurke und Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Je nach Vorliebe kann man auch anderes Gemüse und Salat für die Füllung verwenden.

7
foto: alex stranig

Pita-Brot in der Mitte aufschneiden und mit Joghurtsauce, Gemüse und heißen Köfte füllen. Wer möchte kann die Pita davor kurz auf den Grill legen – so wird sie knuspriger. Statt Pita kann man natürlich auch Tortillas oder Fladenbrot verwenden. (Alex Stranig, 27.7.2016)

>>> Das Rezept zum Ausdrucken

8
Share if you care.