ORF-Programmänderung in memoriam Peter Fröhlich

27. Juli 2016, 09:47
posten

"Kaisermühlen Blues" und "Rosamunde Pilcher – Melodie der Liebe"

Wien – In memoriam Peter Fröhlich ändert der ORF sein Programm und zeigt am Sonntag, dem 31. Juli 2016, um 13.35 Uhr in ORF 2 die Folge "Voll daneben" aus dem "Kaisermühlen Blues" in dem Fröhlich von 1992 bis 1999 in seiner Rolle als Bezirksrat Schoitl zu sehen war.

Um 14.20 Uhr folgt in ORF 2 das "Rosamunde Pilcher – Melodie der Liebe" mit Peter Fröhlich als Senior-Chef einer Gärtnerei in Cornwall.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz: "Peter Fröhlich brillierte im ORF über Jahrzehnte als Moderator und Schauspieler und spielte sich in die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer. Mit Peter Fröhlich verliert Österreich einen der großen Publikumslieblinge des Landes."

"Peter Fröhlich war ein wunderbarer Volksschauspieler im wahrsten Sinne des Wortes. Ob im Fernsehfilm, in der Serie ("Kaisermühlen Blues") oder auf der Bühne ("Ich war noch niemals ins New York"). Er war vielseitig und unverwechselbar. Meine tiefe Anteilnahme gehört seiner Familie und seinen Kolleginnen und Kollegen", sagt ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner: (red, 27.7.2016)

1938 – 2016

Von "Schoitl" bis Udo Jürgens: Schauspieler Peter Fröhlich gestorben – Der Fernseh- und Bühnendarsteller starb im Alter von 77 Jahren – Spielte im "Kaisermühlen Blues", auf zahlreichen Bühnen und zuletzt in "Ich war noch niemals in New York"

Share if you care.