Japan will Konjunktur mit 232 Milliarden Euro stützten

27. Juli 2016, 07:10
10 Postings

Premier Abe präsentiert Konjunkturprogramm

Berlin – Japans Ministerpräsident Shinzo Abe will einem Medienbericht zufolge an diesem Mittwoch Details eines Konjunkturprogramms im Volumen von umgerechnet 232,5 Milliarden Euro präsentieren. Wie der Sender Fuji TV unter Berufung auf Regierungskreise berichtete, ist allerdings noch unklar, wie viel Geld die Regierung in Tokio dafür ausgeben will.

Vom Gesamtpaket in Höhe von 27 Billionen Yen sollten 13 Billionen auf öffentliche Aufwendungen entfallen. Dazu gehörten Ausgaben der Zentralregierung und der örtlichen Verwaltungen ebenso wie Programme für günstige Kredite, die dem Privatsektor von halbstaatlichen Finanzinstituten zur Verfügung gestellt werden. (APA, 27.7.2016)

Share if you care.