Millennium Falcon und Co: Offizielle "Star Wars"-Drohnen erscheinen

    25. Juli 2016, 09:36
    5 Postings

    Simuliert Laserangriff, Modelle kosten unter 300 Dollar und sollen im Spätherbst erscheinen

    Spielzeughersteller Propel wird im späten Herbst vier Drohnen auf den Markt bringen, die sich an berühmten Fluggeräten aus der "Star Wars"-Saga orientieren. Im Angebot hat Propel, das sich auf ferngesteuertes Spielzeug spezialisiert hat, unter anderem Han Solos berühmten Millennium Falcon. Außerdem gibt es den X-Wing Starfighter, den Tie Advanced und ein etwa aus "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" bekanntes Speeder Bike.

    propel

    Laserkämpfe

    Die Geräte können auf bis zu 50 km/h beschleunigen und Laserkämpfe simulieren. Sie sind also prinzipiell auf Wettkämpfe mit anderen Spielern ausgelegt. Mit einem Preis von 200 Dollar bis 300 Dollar, je nach Modell, sind die Drohnen durchaus erschwinglich. Erscheinen werden die Geräte in Herbst bis Winter, vermutlich parallel zum neuen "Star Wars"-Ableger "Rogue One". (red, 25.7.2016)

    • Die Modelle sollen zwischen 200 und 300 Dollar kosten.
      foto: screenshot

      Die Modelle sollen zwischen 200 und 300 Dollar kosten.

    Share if you care.