Frankreichs U19 zum dritten Mal Europameister

24. Juli 2016, 22:34
2 Postings

Klares 4:0 im Finale gegen Italien, Österreich in der Gruppenphase gescheitert

Sinsheim – Frankreich ist zum dritten Mal Fußball-Europameister bei den U19-Junioren. Der Nachwuchs der Equipe Tricolore gewann am Sonntagabend im Finale des Turniers im deutschen Sinsheim gegen Italien 4:0 (2:0) und sicherte sich nach 2005 und 2010 erneut den Titel. Jean-Kevin Augustin (6.), Ludovic Blas (19.), Lucas Tousart (82.) und Issa Diop (90.+2) erzielten für die in allen Belangen überlegenen Franzosen die Tore.

Über 20.000 Zuschauer sahen das Endspiel, insgesamt 162.972 Besucher bedeuten einen Rekord für europäische Turniere im Nachwuchsbereich. Das Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Italien (0:1) war mit knapp 55.000 Zuschauern das bestbesuchte Junioren-Länderspiel der Geschichte.

Die österreichische U19-Nationalmannschaft war in der Gruppenphase gescheitert. Nach Unentschieden gegen Italien und Portugal, hatte das Team von Trainer Rupert Marko das entscheidende Match gegen Gastgeber Deutschland mit 0:3 verloren. (sid, red, 24.7. 2016)

Share if you care.