Hollande bei den Franzosen wieder beliebter

24. Juli 2016, 20:34
8 Postings

Auch Sarkozy und Le Pen legen in Umfragen deutlich zu

Paris – Der französische Präsident Francois Hollande ist im Ansehen der Bürger wieder gestiegen. Das ergaben zwei Umfragen, deren Ergebnisse am Wochenende veröffentlicht wurden. Einer Erhebung des Institutes BVA zufolge erhöhte sich der Anteil jener Franzosen, die eine positive Meinung von Hollande haben, auf 19 Prozent nach einem Rekordtief von 18 Prozent im Juni.

Nach einer Ifop-Umfrage stieg der Anteil der zufriedenen Bürger sogar um drei Punkte auf 17 Prozent. Das ist der höchste Wert seit fünf Monaten. Beide Umfragen wurden nach dem Anschlag von Nizza erstellt. Die Sicherheitsbehörden wurden nach der Tat heftig kritisiert, weil die Strandpromenade, auf der ein Attentäter 84 Menschen tötete, nicht besser geschützt war.

Hollande sank in den vergangenen Monaten vor allem wegen der Arbeitsmarktreform in der Wählergunst. Sie erleichtert Kündigungen und baut Arbeitnehmerrechte ab. Viele Franzosen reagierten mit Streiks und gewaltsamen Protesten auf die Reform.

Der frühere Präsident Nicolas Sarkozy, der sich für einen neuen Anlauf auf das höchste Staatsamt vorbereitet, konnte in der Wählergunst deutlich zulegen. In der BVA-Umfrage gewann er vier Punkte auf 24 Prozent. Auch die Vorsitzende der rechtsextremen Partei Front National, Marine Le Pen, konnte nach dem Anschlag in Nizza weiteren Zuspruch verbuchen. Ihr Beliebtheitswert stieg in der BVA-Umfrage um drei Punkte auf 27 Prozent. (APA/Reuters)

Share if you care.