iPhone 7 kommt offenbar am 16. September in den Handel

24. Juli 2016, 18:25
69 Postings

Neue Informationen des Leakers Evan Blass – Apple-Smartphone soll in zwei Varianten erscheinen

Die nächste Generation des iPhones dürfte Mitte September in den Handel starten. Das sagt jedenfalls der auch unter dem Pseudonym "evleaks" bekannte Leaker Evan Blass, dessen Angaben sich üblicherweise als korrekt erweisen. Konkret nennt er den 16. September als US-Termin für den Einzelhandel.

Wann die dazugehörige Keynote abgehalten wird, vermag er allerdings nicht zu sagen. In den letzten drei Jahren hat Apple seine Smartphones (iPhone 6s, 6 und 5s) am Dienstag oder Mittwoch in der Woche vor dem Marktstart präsentiert. Behält man dieses Schema bei, wäre es heuer am 6. oder 7. September soweit.

Zwei Modelle, neuer Name

Blass hat kürzlich auch noch zwei weitere Informationsschnipsel geliefert. Demnach wird das nächste Apple-Handy in zwei Varianten erscheinen, die die Arbeitstitel "Sonoros" und "Dos Palos" tragen. Diese Angabe steht in Konflikt mit einem kürzlich aufgetauchten Foto, auf dem drei Varianten zu sehen sind. Dessen Echtheit wird allerdings angezweifelt, unter anderem weil auf den Gehäusen das "s" für iPhone-Zwischengenerationen zu sehen sind, die heuer nicht an der Reihe wären.

Ebenso ist sich Blass sehr sicher, dass Apple sein Namensschema ändern und das Smartphone nicht "iPhone 7" taufen wird. (gpi, 24.07.2016)

  • Der Nachfolger des iPhone 6s wird laut Evan Blass nicht iPhone 7 heißen.
    foto: reuters

    Der Nachfolger des iPhone 6s wird laut Evan Blass nicht iPhone 7 heißen.

Share if you care.