Mutmaßlicher IS-Bombenbauer in Malaysia festgenommen

23. Juli 2016, 17:25
1 Posting

14 Verdächtige bei Anti-Terror-Razzia verhaftet

Kuala Lumpur – Unter 14 Verdächtigen, die Malaysias Polizei jüngst bei Anti-Terror-Razzien festgenommen hat, ist ein mutmaßlicher Bombenbauer der Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS). Der Malaysier habe als Bombenexperte für den IS gearbeitet, sagte der Polizeichef des Landes, Khalid Abu Bakar, am Samstag.

Die Polizei habe bei ihm ein Kilo Sprengstoff gefunden, der vermutlich gegen Polizeieinrichtungen eingesetzt werden sollte, wie es hieß. Der Verdächtige habe zugegeben, Anweisungen vom IS erhalten zu haben.

Sicherheitskräfte hatten in mehreren Anti-Terror-Razzien vom 10. bis 20. Juli Verdächtige in fünf malaysischen Bundesstaaten festgenommen. Einen ersten Anschlag, den der IS für sich beanspruchte, erlebte das Land Ende Juni, als Terroristen eine Handgranate in eine Bar nahe der Hauptstadt Kuala Lumpur warfen und acht Menschen verletzten. Das Innenministerium geht von knapp 100 Bürgern aus, die nach Syrien oder in den Irak gereist sind, um sich dem IS als Kämpfer anzuschließen. (APA, 23.7.2016)

Share if you care.