iOS 10 warnt vor offenen Netzwerken und Wasserschaden

23. Juli 2016, 12:04
32 Postings

Dies geht aus der aktuellen Entwicklerausgabe hervor

Apples mobiles Betriebssystem iOS 10 warnt fortan vor offenen Netzwerken. Dies fiel Beta-Tester Jeb Stuart auf. Sobald man sich mit einem ungesicherten Netzwerk verbunden hat, wird in den dazugehörigen Einstellungen darauf verwiesen, dass ein offenes Netzwerk keine Sicherheit bietet und der Traffic einsehbar ist. Ferner wird darauf hingewiesen, das Netzwerk mit einer AES-Verschlüsselung zu konfigurieren. Zusätzliche Empfehlungen sind ebenso einsehbar.

Wasserschaden

iOS 10 warnt nicht nur vor ungesicherten Netzwerken, sondern auch vor einem möglichen Wasserschaden. Registriert der Feuchtigkeitssensor des iPhones oder iPads ein nasses Lightning-Kabel, wird dem Nutzer sofort eine Warnung angezeigt, das Zubehör zu entfernen, um Schäden zu vermeiden. Diese Funktion ist wohl auf das iPhone 6S und SE beschränkt – entdeckt hat die Warnung der YouTuber "EveryThingApplePro".

Im September soll die neueste Version des mobilen Betriebssystems veröffentlicht werden. Derzeit gibt es bereits die dritte Entwicklerversion von iOS 10. Kürzlich wurde auch iOS 9.3.3 veröffentlicht – dabei dürfte es sich um das letzte iOS 9-Release handeln. (dk, 23.07.2016)

  • Dem Beta-Tester Jeb Stuart fiel folgende Meldung bei Verbindung mit einem offenen Netzwerk auf.
    foto: screenshot/webstandard

    Dem Beta-Tester Jeb Stuart fiel folgende Meldung bei Verbindung mit einem offenen Netzwerk auf.

Share if you care.