Flughafen Wien buhlt nach Brexit-Votum um britische Unternehmen

22. Juli 2016, 11:01
5 Postings

Vorstandsdirektor Günther Ofner hebt in Inseraten Attraktivität des Standorts hervor

London/Schwechat – Nach dem Brexit-Votum der Briten versucht die Airport City verstärkt britische Unternehmen anzuwerben. Seit 19. Juli bewirbt die Flughafen Wien AG ihren Standort aktiv in der "Financial Times" des Vereinigten Königreichs.

Vorstandsdirektor Günther Ofner betont die Attraktivität des Standorts Wien. Besonders internationale Unternehmen, die nach dem Brexit-Votum nach einem neuen Standort suchen, wolle man umwerben.

Der Flughafen Wien besitzt Anbindungen zu 180 Destinationen in über 70 Ländern. Insbesondere sei Wien das Tor nach Osteuropa und wichtiger Standort für die CEE-Region, meint Ofner. (APA, 22.7.2016)

Share if you care.