Wie die Pokémons Modekampagnen zum Hingucker machen

25. Juli 2016, 13:42
11 Postings

Ein Stylist platzierte in die großen Modekampagnen der letzten Jahre Pokémons

Nichts ist derzeit vor Pokémons sicher. Auch keine Modekampagne. Der kanadische Stylist Francis Phommisai jedenfalls postet schon seit einiger Zeit auf dem Tumblr "Pokexfashion" Kampagnen und Modebilder, in denen er Pokémons platziert hat – damit war er dem aktuellen Hype weit voraus.

Sein aktuellster Fall: Dolce & Gabbana. Normalerweise ist der Fotoreporter Franco Pagetti in den Krisenregionen dieser Welt unterwegs. Für die diesjährige Herbstkampagne von Dolce & Gabbana schoss er Straßenszenen in Neapel – einige Männermodels durften sich natürlich schon in die Fotos einschmuggeln. Wie Pagetti wohl die Invasion der Pokémons gefallen hätte?

#dolcegabbana #pokexfashion 👻

Ein von #toughartlife (@paulina_zakh) gepostetes Foto am

Guccis erste Kampagne (Pre-Fall 2015) unter Alessandro Micheles kreativer Leitung, für die er damals zum ersten Mal Glen Luchford engagierte, war eine dezente Angelegenheit in Braun und Braun. Ihr hat der Angriff des Comic-Tiers nur gut getan.

Wenn Stella Tennant (rechts im Bild) und ihre Model-Kolleginnen Yumi Lambert und Ondria Hardin die Pokémons von Anfang an zur Seite gehabt hätten, dann hätten sie vielleicht nicht so lustlos vor der Kamera von Karl Lagerfeld herumgelümmelt. Die sommerliche Chanel-Kampagne 2013 jedenfalls dank der Pokémons an Charme gewonnen.

2014 stieg dann Cara Delevigne für Chanel in den Ring. Und musste alleine in den Seilen hängen. Jetzt hat sie Verstärkung bekommen.

Marc Jacobs hätte an dieser Invasion sicherlich seine helle Freude – seine Frühjahrskampagne 2015 war schließlich eine fade Angelegenheit: Nichts als ein Model, das scheu in die Kamera von David Sims blickte. Mit Bisasam und Co um die Füße muss sich auch Joan Smalls nicht mehr allein fühlen.

#PokeXFashion #MARCJACOBS

Ein von M a r c o s M a d e l l a (@marcos.madella) gepostetes Foto am

Zwischen mich und mein Parfum kommt nur ... ein Blütenkelch: 2014 räkelte sich die französische Schauspielerin Lea Seydoux für die Parfum-Kampagne von Prada Candy nackt auf einem Sofa. Wenn sie gewusst hätte, dass sich irgendwann noch der runde rosa Jigglypuff zwischen sie, das Sofa und die Blume drängeln würde ...

#pokemon #pokexfashion #tumblr

Ein von Cesar Fassina (@cesarfassina) gepostetes Foto am

(feld, 25.7.2016)

Share if you care.