Wahl von Uno-Generalsekretär: Erste Runde geht an Guterres

21. Juli 2016, 19:18
9 Postings

Ex-Regierungschefs Portugals erhielt meiste Stimmen – Aber Entscheidung ist noch nicht getroffen

New York – Beim ersten Wahlgang zur Kür eines neuen Uno-Generalsekretärs erhielt nach Angaben von Diplomaten Antonio Guterres, der ehemalige Regierungschef Portugals, die meisten Stimmen. Ihm folgte bei der Wahl im Uno-Sicherheitsrat in New York am Donnerstag mit knappem Abstand Sloweniens Ex-Präsident Danilo Türk, hieß es von Teilnehmern.

Die 15 Staaten des Uno-Sicherheitsrates entscheiden über einen Nachfolger von UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon. Die Entscheidung, die von allen Mitgliedsstaaten in der Generalversammlung bestätigt werden muss, läuft hinter verschlossenen Türen ab. Zwölf Kandidaten stehen zur Wahl. Darunter gelten neben Guterres und Türk auch die Ex-Regierungschefin Neuseelands, Helen Clark, sowie die UNESCO-Chefin Irina Bokowa als chancenreich.

Nach mehreren Wahlgängen wird der Sicherheitsrat voraussichtlich im Oktober einen Kandidaten der Vollversammlung zur Wahl vorschlagen. Bis dahin dürfte es noch einiges an Hin und Her geben – immerhin kann auch eine der fünf Vetomächte einen Kandidaten zu Fall bringen. Das Mandat von Amtsinhaber Ban läuft am 31. Dezember ab. (APA, 21.7.2016)

  • Antonio Guterres, ehemaliger Regierungschef Portugals, erhielt beim ersten Wahlgang zur Kür eines neuen Uno-Generalsekretärs die meisten Stimmen.
    foto: apa/afp/kena betancur

    Antonio Guterres, ehemaliger Regierungschef Portugals, erhielt beim ersten Wahlgang zur Kür eines neuen Uno-Generalsekretärs die meisten Stimmen.

Share if you care.