TV- und Radiotipps für Freitag, 22. Juli

Video22. Juli 2016, 06:00
1 Posting

Xenius, Argo, Symbole des Himmels, Willy Brandt, Zombieland, Der Wolf vor der Haustüre, Stauffenberg, Drive, Atemlos

17.10 MAGAZIN
Xenius: Matrix der Lust
Das Magazin beschäftigt sich mit der weiblichen Begierde: ein Gespräch mit dem Wissenschafter Eric Huyghe über die Lust der Frau, mögliche Probleme und Perspektiven für ein lustvolles Liebesleben. Bis 17.40, Arte

18.30 MAGAZIN
Heute konkret
Selbstfahrende Elektroautos auf dem Prüfstand: Das Magazin beleuchtet die Hintergründe und fragt nach, wie ausgereift die Selbstfahrcomputer in Autos tatsächlich sind. Bis 18.51, ORF 2

20.15 BEFREIUNG
Argo
(USA 2012, Ben Affleck) Im Zuge der Besetzung der US-Botschaft in Teheran 1979 halten sich sechs Amerikaner im Haus versteckt. CIA-Agent Mendez (Ben Affleck) entwickelt einen Plan: Als Filmcrew getarnt, sollen die Geiseln außer Landes gebracht werden. Bis 22.50, ATV

vipmagazin

20.15 DOKUMENTATION
Symbole des Himmels
Irlands Geschichte ist durchdrungen von Religionen und Rätseln. Historiker und Astronomen erklären die Bedeutung von himmlischen Symbolen der irländischen Kulturgeschichte. Bis 21.00, ZDF Info

21.00 MAGAZIN
makro: Clinton versus Trump
Das Wirtschaftsmagazin beleuchtet die unterschiedlichen wirtschaftspolitischen Positionen der Präsidentschaftskandidaten sowie die möglichen Auswirkungen auf die umstrittene Gesundheitsreform Barack Obamas. Bis 21.30, 3sat

21.50 DOKUMENTATION
Willy Brandt – Erinnerungen an ein Politikerleben
Bürgermeister Westberlins im Kalten Krieg, Außenminister während der ersten großen Koalition, Bundeskanzler der Bonner Republik und langjähriger SPD-Vorsitzender: Willy Brandt prägte die Politik Nachkriegsdeutschlands für Jahrzehnte. Die Dokumentation schildert die wichtigsten Stationen seines politischen Lebens. Bis 23.20, Arte

foto: dpa

22.05 GRAUEN
Zombieland
(USA 2009, Ruben Fleischer) Ein Filmtitel, der all seine Genreversprechen einlöst: Händeringende, greinende, nackte und angezogene Zombies kommen, nach Lebenden dürstend, aus dem Hinterhalt von Tankstellen und Straßengräben und halten ihre zerfallenen Gesichter in die Gewehrläufe ihrer wenigen verbliebenen Widersacher. Mit Jesse Eisenberg und Woody Harrelson. Bis 23.40, ProSieben

22.35 REPORTAGE
Der Wolf vor der Haustüre
Vor 150 Jahren wurde der Wolf in Deutschland ausgerottet, seit dem Fall der Mauer ist er jedoch wieder da: Während sich die Freunde des Wolfs über dessen Rückkehr freuen, machen seine Gegner mobil. Die Reportage begleitet auch Landwirte und Schäfer, die den Abschuss der Wölfe fordern. Selbst in den Kinos taucht der Wolf wieder auf, zurzeit in Nicolette Krebitz’ bemerkenswertem Drama Wild. Bis 23.05, 3sat

22.40 DOKUMENTATION
Universum History: Stauffenberg – Die wahre Geschichte
Am 20. Juli 1944 platzierte Claus Schenk Graf von Stauffenberg eine Bombe im Führerhauptquartier. Die Dokumentation von Oliver Halmburger und Christian Frey zeichnet ein Bild jenes Mannes, der bis heute als Schlüsselfigur des deutschen Widerstands gegen das Hitler-Regime gilt. In den nachgestellten Szenen ist Peter Becker als Stauffenberg zu sehen. Im Anschluss (23.35) folgt Jo Baiers Fernsehfilm Stauffenberg – Attentat auf Hitler mit Sebastian Koch und Ulrich Tukur. Bis 23.35, ORF 2

foto: orf/zdf enterprise/oliver halmburger

22.55 MAGAZIN
aspekte – on tour
Die zweite Ausgabe der kulturellen Sommerreihe führt in die Europäischen Kulturhauptstädte 2016: ins polnische Breslau und ins spanische San Sebastián. Bis 23.40, ZDF

23.05 FLUCHT
Drive
(USA 2011, Nicolas Winding Refn) Der namenlose Driver (Ryan Gosling), der tagsüber als Mechaniker und Stuntfahrer arbeitet, bietet nachts seine Dienste als Fluchtfahrer für Diebstähle und Raubüberfälle in Los Angeles an. Refn schafft eine kühle, fast schon dystopische Umgebung, die die Rolle von Gosling intensiv hervorhebt. Hochkarätig besetzt sind auch die Nebenrollen: Carey Mulligan und Bryan Cranston sind hier mehr als nur Beifahrer. Bis 0.35, 3sat

moviepilot trailer

23.15 VERFÜHRUNG
Atemlos
(USA 1983, Jim McBride) Wenige Worte zu einem unterschätzten Film: "Me and Monica, we’re goin’ to Mexico." Richard Geres schwer verführerischer "slang and stride"; eine comichafte, urkalifornische Inszenierung des alten Rebellentraums; eine Vorlage (Godards Außer Atem), die sich dieser Neuinterpretation im Geiste des Rockabilly nicht zu schämen braucht. Himmel der Popkultur: Lederstiefel, Silver Surfer-Hefte, Breath less von Jerry Lee Lewis. Der Showdown: eine Sache des rechten Tanzschritts zur rechten Zeit. Bis 0.50, BR

Unsere Radiotipps für Freitag:

9.05 MAGAZIN
Kontext
Das Sachbuchmagazin präsentiert die Neuerscheinungen: 1) Wenn der Nagekäfer zweimal klopft: Dave Goulson über das geheime Leben der Insekten. 2) Stalin: Eine Biografie von Oleg Chlewnjuk. 3) Im Reich der Illusionen: Ursula Storch über den Prater, wie er war. 4) Anatomie des Verbrechens: Val McDermid über Meilensteine der Forensik. Bis 9.42, Ö1

11.40 MAGAZIN
Beispiele: Wir zerschneiden die Schwerkraft
In ihrem Prosadebüt versammelt Irmgard Fuchs "neun Geschichten über Zumutungen des Lebens". Es liest Werner Friedl. Bis 11.57, Ö1

14.05 MAGAZIN
Von Tag zu Tag: Hat’s geschmeckt? Vom Reisen, um zu speisen
Ein Gespräch über Gastronomie und kulinarischen Tourismus. Bis 14.40, Ö1

16.00 MAGAZIN
Connected
Am 22. Juli 2011 tötete der Rechtsextremist Anders Behring Breivik 69 Menschen auf der norwegischen Insel Utøya sowie weitere acht Menschen durch eine Autobombe in Oslo. Ein Gespräch mit dem norwegischen Antiterrorexperten Sondre Lindahl über die seither nach rechts gerutschte Regierung sowie die norwegische Flüchtlingspolitik. Bis 19.00, FM4

16.00 GESPRÄCH
Im Gespräch
Renata Schmidtkunz im Gespräch mit der Bürgerrechtlerin und Schriftstellerin Angela Davis, Sprecherin des US-Komitees gegen die Todesstrafe, über politische Wirklichkeit und Davies’ Vision von einer sozialen Demokratie. Bis 17.00, Ö1

18.20 MAGAZIN
Europajournal
Die Themen: 1) Türkei: Wie rechts sind die Nationalisten? 2) Türkei: Kommt wieder die Todesstrafe? 3) Briefwahl: Wo ist das Problem? 4) Schottland: Das eine Wahrzeichen frisst das andere. Bis 18.55, Ö1 (Michael Pekler, 22.7.2016)

Share if you care.