Gomez verlässt Besiktas wegen politischer Situation

20. Juli 2016, 19:37
165 Postings

Der deutsche Nationalspieler will nicht mehr in der Türkei arbeiten

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

  • Mario Gomez ist entsetzt über die "schrecklichen Geschehnisse der letzten Tage" in der Türkei.
    foto: apa/afp/ozan kose/ozan kose

    Mario Gomez ist entsetzt über die "schrecklichen Geschehnisse der letzten Tage" in der Türkei.

Share if you care.