Parkplatzknappheit: Fünftes Raumschiff hat an ISS angedockt

20. Juli 2016, 18:10
17 Postings

Dragon-Kapsel brachte Modul, das künftig automatische Andockmanöver ermöglicht

foto: apa/afp/nasa tv
Die Ankunft des Dragon.

Miami – Eine Dragon-Versorgungskapsel mit 2,5 Tonnen Lebensmitteln und Ausrüstung an Bord hat am Mittwoch an die Internationale Raumstation (ISS) angedockt. Mit dem 17,5 Meter langen Roboterarm Canadarm2 gelang es den Astronauten Jeff Williams und Kate Rubins, die Kapsel an die Station heranzuziehen, wie die US-Raumfahrtbehörde NASA mitteilte.

foto: apa/afp/nasa tv
Ganz sachte wird angedockt.

Die Dragon-Kapsel wurde am Montag mit einer Falcon-9-Rakete ins All gebracht. Zu ihrer Ladung gehört ein Modul, das es Raumfrachtern künftig erlauben soll, automatisch an die ISS anzudocken. Eine frühere Version des Moduls war im Juni 2015 bei der Explosion einer SpaceX-Rakete kurz nach dem Start zerstört worden. Die Entladung der Dragon-Kapsel soll am Donnerstag beginnen.

foto: apa/afp/nasa tv
Blick von der ISS auf den "Drachen".

Damit sind an der ISS derzeit fast so viele Raumfahrzeuge angedockt, wie sie menschliche Besatzungsmitglieder hat. Sechs Raumfahrer aus den USA, Russland und Japan umfasst die Crew zur Zeit. An der Außenhülle hängen indessen die Progress 64 und Progress 63, Sojus 46 und Sojus MS-01 und nun auch der Dragon. (APA, red, 13. 7. 2016)

Share if you care.