Titelverteidiger Kohlschreiber gescheitert

20. Juli 2016, 17:59
posten

Das 20-jährige russische Talent Karen Chatschanow gewann in zwei Sätzen

Eine handfeste Überraschung ist am Mittwoch vor erstmals ausverkauftem Haus (5.400 Zuschauer) seit vielen Jahren dem erst 20-jährigen russischen Talent Karen Chatschanow im Kitzbühel-Achtelfinale gelungen. Der Weltranglisten-104. eliminierte den Titelverteidiger und die Nummer zwei des Turniers, Philipp Kohlschreiber, nach 81 Minuten mit 6:4,6:4.

Damit ist das von der Setzung her erwartete "Traumfinale" zwischen Topstar Dominic Thiem und Kohlschreiber geplatzt. Ein Final-Duell, das es in diesem Jahr schon in München (Titel an Kohlschreiber) und Stuttgart (Thiem) gegeben hatte.

"Ich habe keinen guten Tag erwischt. Da gibt es ein paar Gedanken, die mich viel beschäftigen und ich bin auch körperlich nicht in dem Zustand." Kohlschreiber vermisste in seiner Box seinen Trainer Stephan Fehske. "Man hat gesehen mein Coach ist nicht da, da gab es ein bisschen Stress und – war schwer heute", sagte der Deutsche, den mit dem Coach auch eine enge Freundschaft verbindet. "Ich habe keine Ahnung, ob ehemalig oder nicht", meinte er zur Frage, ob die Zusammenarbeit nun vorbei ist.

Zudem klagt der Weltranglisten-23. auch seit Halle über körperliche Probleme. "Jetzt ist es das Sprunggelenk. Ich belaste meinen Fuß kaum." Er spiele nur mit 40, 50 Prozent Beinarbeit, um seinen Fuß zu schonen. (APA, 20.7.2016)

Share if you care.