"Radius": Indie-Games-Festival macht in Wien Station

20. Juli 2016, 15:22
1 Posting

Rund 100 Spiele ausprobierbar – Mit Liveshows und Game-Jam-Ideenwettbewerb

Nach dem vergangenen Jahr macht das Londoner Games-Festival "Radius" auch heuer wieder in Wien Station. Ab Donnerstag können Besucher im Wiener Museumsquartier rund 100 Titel anspielen und sich auch mit den Entwicklern austauschen. Die aktuelle Liste der gezeigten Indie-Games findet sich auf der Festival-Website.

Liveshow und Ideenwettbewerb

Das Festival bringt neben der jeweils von 10 bis 20 Uhr dauernden Ausstellung auch ein Abendprogramm mit. Täglich um 19 Uhr startet eine interaktive Unterhaltungsshow, in der Games präsentiert werden und Gäste aus der Spieleindustrie zu Wort kommen. Die Show wird auch über den Twitch-Channel des Festivals gestreamt.

In einem "Game Jam"-Wettbewerb können Besucher eigene Spieleideen einreichen. Begleitet wird dieser von den Entwicklern Rami Ismail (Vlambeer) und Georg Backer, der einst bei Lionhead tätig war. Die Gewinner sollen am Abend des finalen Eventtags (24. Juli) gekürt werden. (gpi, 20.7.2016)

  • Auch der Moskito-Western-Plattformer "Blood Will Be Spilled" kann am Radius-Festival angespielt werden.
    foto: blood will be spilled

    Auch der Moskito-Western-Plattformer "Blood Will Be Spilled" kann am Radius-Festival angespielt werden.

Share if you care.