Das Tischlein ist gedeckt

20. Juli 2016, 13:52
9 Postings

Beim größten heimischen Tischfußballturnier zählen Österreicherinnen und Österreicher zu den Sieganwärtern. Inoffiziell ist bei dem Event, der da am Donnerstag in Salzburg losgeht, sogar von einer WM die Rede

Salzburg – 400 Spieler aus aller Welt, das hat nicht ganz, aber fast die Dimension der verwichenen Fußball-EM. Doch anders als in Frankreich sollte Österreich bei der Tischfußball-WM in der Salzburger Sporthalle Alpenstraße tatsächlich reüssieren. Tischfußball-WM ist vielleicht eine ganz leichte Übertreibung, de facto handelt es sich aber immerhin um das größte Garlando-Turnier, die sogenannte Garlando World Series. Garlando ist eine von weltweit einem halben Dutzend an Tischmarken, auf denen regelmäßig gespielt wird, nebenbei ist es jene Marke, die den Österreichern liegt wie keine andere.

In 16 Bewerben und an 80 Tischen geht es in Salzburg bei freiem Eintritt um Medaillen, 20.000 Euro an Preisgeld werden ausgeschüttet und das Turnier wird live via Internet übertragen. Österreich zählt schon im Teambewerb am Donnerstag zu den Favoriten, rechnet sich aber auch in diversen Einzel- und Doppelbewerben am Wochenende etwas aus. Kevin Hundstorfer, mit dem ehemaligen Präsidentschaftskandidaten weder verwandt noch verschwägert, zählt solo als amtierender Weltmeister sowie im Doppel mit Vladimir "Vlado" Drabik seit Jahren zur Weltspitze, auch mit Vorjahrssieger Benjamin Willfort sollte zu rechnen sein. Selbiges gilt bei den Damen für die regierende Weltmeisterin Marina Tabakovic sowie für Sophie Jobstmann und Susi Suvajac.

Die Konkurrenz kommt vor allem aus der Schweiz, aus Deutschland, Belgien, Frankreich und Luxemburg, wohingegen Portugal und Island keine echten Größen sind. Wir reden schließlich nicht vom Kicken, sondern vom Wuzzeln. (fri, 20.7.2016)

  • Kevin Hundstorfer ist der amtierende Weltmeister.
    foto: tfbö

    Kevin Hundstorfer ist der amtierende Weltmeister.

  • Heimische Tischfußballgrößen: Kevin Hundstorfer, Sophie Jobstmann, Vladimir Drabik, Susi Suvajac, Bernhard Kraus (v.li).
    foto: tfbö

    Heimische Tischfußballgrößen: Kevin Hundstorfer, Sophie Jobstmann, Vladimir Drabik, Susi Suvajac, Bernhard Kraus (v.li).

Share if you care.