Neues Restaurant mit Emoji-Speisekarte

20. Juli 2016, 16:24
18 Postings

In einem Londoner Restaurant bestellt man sein Essen via Handy – die Speisen sind in der Karte als Emojis dargestellt

Während die einen Pokémons in Großmutters Garten jagen, warten die anderen sehnsüchtig auf die neuen Emojis fürs Smartphone, die mit dem nächsten Update kommen sollen. Manche scheinen kaum noch überlebensfähig zu sein, könnten sie ihre Gefühle bei Nachrichten nicht mehr mittels Lach-, Thubs-up- oder Herz-Emoji ausdrücken.

In Großbritannien freut man sich bereits über die ganz neuen Symbole wie den Einkaufswagen, den tanzenden Elvis und den niesenden Smiley. Vor allem die neuen Essens-Emojis sind beliebt. So gibt es nun endlich auch eine Avocado, gebratenen Speck und eine Riesengarnele.

Speisen raten

Das hat das Restaurant The Little Yellow Door im Londoner Stadtteil Notting Hill zum Anlass genommen, seine Speisekarte ausschließlich mit Emojis zu gestalten. Die Gerichte werden per Whatsapp bestellt und danach zum Tisch gebracht – sofern man seine Tischnummer in der Nachricht angegeben hat. Was man tatsächlich serviert bekommt, muss aber oft geraten werden. Schließlich sind manche Gerichte und Cocktails nicht auf den ersten Blick zu erkennen.

Wer sich unsicher ist, darf natürlich beim Personal nachfragen. Aber das ist eigentlich langweilig. Was kann schon so schlimm an einem Drink sein, der mit einem gelben Herzen, einer Tür, einem Haus und einem Cocktailglas beschrieben wird? Eben! Die Emoji-Karte gibt es in den Sommermonaten immer mittwochs und donnerstags. (stra, 20.7.2016)

  • emojipedia

    Im Video werden alle 72 neuen Emojis präsentiert.

Share if you care.