Im Test: Grillanzünder

    Ansichtssache24. Juli 2016, 15:00
    35 Postings

    Die Grillsaison nähert sich ihrem Höhepunkt. Es wird also höchste Zeit, sich dem Thema Anzündhilfen zu widmen. Im Handel findet man eine große Auswahl – von chemisch bis natürlich

    Bild 1 von 6
    foto: lukas friesenbichler

    Holzwollmaus

    Die Anzündhilfen vom Diskonter bestehen aus Naturholz und Wachs. Sie sind also naturbelassen und kommen mit dem Versprechen daher, nie auszutrocknen. Bevor es losgeht, müssen die Holzwollknäuel ein bisschen auseinander gezwirbelt werden, fangen so aber besser Feuer. Sie brennen zuverlässig, ohne Rückstände und beinahe rauchfrei. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Kaminofen- und Grillanzünder, 1 kg, Hofer, 5,99 Euro

    5 von 6 Punkten

    weiter ›
    Share if you care.