Hugo-Portisch-Biografie als Dokudreiteiler in ORF 3

19. Juli 2016, 13:43
12 Postings

Ausstrahlung zum 90. Geburtstag im Samstaghauptabend Mitte Februar 2017

Wien – Nach der ORF-3-Neuauflage der ORF-Dokumentarreihen "Österreich I" und "Österreich II" widmet ORF 3 Hugo Portisch zum 90. Geburtstag im Februar 2017 eine neue dreiteilige Dokumentationsreihe über sein Leben und Wirken. Dafür stellte sich Portisch den Fragen von zwei Wegbegleitern – dem Historiker Oliver Rathkolb und dem Journalisten Heinz Nußbaumer.

Der erste Teil des Dreiteilers widmet sich dem journalistischen Wirken von Hugo Portisch, vor allem seiner Rolle als Chefredakteur des "Kurier", der damals größten Zeitung Österreichs. Beleuchtet wird auch das von ihm initiierte Rundfunkvolksbegehren zum ORF. Teil zwei beschreibt Portischs Funktion als ORF-Chefkommentator und begleitet ihn in den Zeiten des Kalten Kriegs an die Brennpunkte. Teil drei erzählt von Entstehung und Hintergründen der Neugestaltung der Zeitgeschichte-Reihen "Österreich I" und "Österreich II".

Unter der Regie von Karo Wolm wird die ORF-3-Trilogie von Wolfgang Winkler produziert und ist im Samstaghauptabend Mitte Februar 2017 in Rahmen der "zeit.geschichte" zu sehen. (red, 19.7.2016)

  • Bei den Dreharbeiten: ORF-General Alexander Wrabetz und Hugo Portisch.
    foto: orf/günther pichlkostner

    Bei den Dreharbeiten: ORF-General Alexander Wrabetz und Hugo Portisch.

Share if you care.