Deutscher Wanderer brach in Schladming tot zusammen

19. Juli 2016, 07:22
3 Postings

Hatte davor über Unwohlsein geklagt

Schladming – Ein deutscher Wanderer ist am Montag auf einer Bergtour in Schladming zusammengebrochen und verstorben. Nach Angaben der steirischen Polizei hatte der 52-Jährige mit seiner Gattin und zwei Kindern in Rohrmoos eine Wanderung zum Riesachsee unternommen. Er klagte dabei bereits zu Beginn über Unwohlsein.

Nach einer Rast und einer Jause wurde der Aufstieg fortgesetzt. Dabei brach der Mann zusammen und verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimation. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. (APA, 19.7.2016)

Share if you care.