Hirsotto con Zucchini

Blog19. Juli 2016, 05:30
99 Postings

Diese Woche serviert 365vegan eine glutenfreie Abwechslung zu Reis und Mais

Hirse ist zwar bei vielen noch als Vogelfutter verschrien, trotzdem sollte man ihren Genuss nicht nur den gefiederten Freunden gönnen. Hirse ist überaus reich an Kieselsäure, was unter anderem dem Knochenaufbau dient, und liefert zudem wertvolle Mineralien und Vitamine. Wichtig ist, beim Garen darauf zu achten, dass die Hirse fertig ausgedämpft ist und nur mehr wenig "Biss" bietet. Für eine glutenfreie Ernährung ist Hirse eine willkommene Abwechslung zu Reis und Mais.

foto: calla

Zutaten

  • 100 g Hirse
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Zucchini
  • Thymian
  • Salbei
  • Petersilie
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • eventuell veganer Hartkäse

Zubereitung

Zwiebel und Sellerie würfelig schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Die in Scheite geschnittenen Zucchinistücke dazugeben und etwas anrösten. Dann die Hirse waschen und dazugeben. Mit Weißwein und Suppe aufgießen und zugedeckt fünf Minuten köcheln lassen, anschließend etwa zehn Minuten ausquellen lassen. Inzwischen die Gewürze hineingeben. Wer mag, kann vor dem Servieren noch veganen Parmesan darüberstreuen. (Calla, 19.7.2016)

Share if you care.