Amazons Videodienst lässt Nutzer Videos auf SD-Karten speichern

18. Juli 2016, 13:17
18 Postings

Dadurch können größere Dateien problemlos heruntergeladen werden

Amazons Videostreaming-Service lässt Nutzer ab sofort Videos auf ihren SD-Karten speichern. Dadurch können größere Dateien, etwa ganze Staffeln, offline genutzt werden. Das Feature steht Android-Usern offen und ist vorerst auf die USA, Großbritannien, Deutschland, Japan und Österreich beschränkt.

Offline-Modi von Streaming-Diensten sind für viele Nutzer wichtig, um beispielsweise mobile Datenpakete zu schonen. Auch bei Reisen zahlt sich ein Offline-Modus auf. Nutzer mussten bislang manuell ihre Dateien auf andere Speicherorte wie die SD-Karte verschieben, luden sie große Dateien von Amazon. (red, 18.7.2016)

  • Amazon bietet nicht nur Onlineversand, sondern auch mehr Streaming-Lösungen
    foto: apa/afp/piermont

    Amazon bietet nicht nur Onlineversand, sondern auch mehr Streaming-Lösungen

Share if you care.