Weiter starker Andrang auf Psychologiestudium in Graz

18. Juli 2016, 10:48
50 Postings

Für das Bachelorstudium haben sich fast dreimal so viele Interessenten beworben, wie Plätze angeboten werden

Graz – Weiterhin ungebrochen, wenn auch etwas geringer als in den vergangenen Jahren ist der Ansturm auf das zugangsbeschränkte Bachelor-Studium Psychologie an der Universität Graz. Dort haben sich bis zum Ende der Anmeldefrist am Freitag 905 Personen für die 230 Studienplätze registriert. Sie müssen nun ein Online-Assessment durchlaufen, um dann im Herbst am Aufnahmetest teilzunehmen.

Wer im Herbst in Graz ein Bachelorstudium der Betriebswirtschaft, Volkswirtschaftslehre Biologie, Molekularbiologie, Pharmazeutischen Wissenschaften oder Psychologie (sowohl Bachelor als auch Master) beginnen will, musste sich bis zum Freitag dafür registrieren. Für den Fall, dass sich mehr Studienbewerber melden, als Plätze vorhanden sind, wird ein zweiteiliges Aufnahmeverfahren aus Online-Assessment und Aufnahmetest gestartet.

Weniger Bewerber für Wirtschaftsstudien

Für Betriebswirtschaft und Volkswirtschaftslehre endete die Anmeldefrist bereits Mitte Mai: "Hier haben sich weniger Bewerber registriert als Studienplätze vorhanden sind. Somit entfällt das weitere Aufnahmeverfahren", sagt Andrea Penz vom Vizerektorat Studium und Lehre. Ganz anders sieht die Nachfrage für Psychologie aus: Hier haben sich nahezu dreimal so viele Interessenten angemeldet, als Plätze angeboten werden.

"Der Ansturm ist etwas zurückgegangen: Wir hatten in den vergangenen Jahren schon bis zu 1.470 Anmeldungen", sagt Petz. Weiters wird es Aufnahmeprüfungen definitiv für das Bachelorstudium Pharmazie und die Molekularbiologie geben. Möglicherweise auch im Masterstudium Psychologie, wo sich 45 Personen für 30 Plätze angemeldet haben.

"Ob es auch für das Bachelor-Studium Biologie einen Test geben wird, entscheide sich erst nach dem Ende der Vervollständigungsfrist, die noch bis zum 31. Juli laufe, so Penz. Die Aufnahmetests finden ab dem 30. August bis zum 2. September an der Uni Graz statt. Antreten dürfen nur jene Studierende, die das Online-Self-Assessment absolviert haben – und eine Kostenbeteiligung von 50 Euro entrichtet haben. (APA)

Share if you care.