Bienen sabotierten Profi-Fußballspiel in Ecuador

Video18. Juli 2016, 09:42
19 Postings

Spiel musste nach zehn Minuten abgebrochen werden und konnte zunächst nicht wiederaufgenommen werden

Quito – Ein Schwarm aggressiver Bienen hat zwei Mannschaften der ecuadorianische Fußballliga in die Flucht geschlagen. Die Biene zeigten sich im Stadion der Hafenstadt Guayaquil dermaßen angriffslustig, dass das Spiel der Vereine Aucas und River Ecuador am Sonntag nach zehn Minuten abgebrochen werden musste.

In sozialen Medien kursierten Videos, die zeigten, wie Sportler, Besucher und Sanitäter versuchen, die Bienen mit unterschiedlichen Gegenständen wie einer brennenden Fackel zu vertreiben oder vor den Insekten zu fliehen. Schließlich rücken Experten in Schutzkleidung an, um das Problem in den Griff zu bekommen.

Eine Wiederaufnahme des Spiels sei "wegen der Schwere der Attacke" nicht möglich gewesen, teilte der Ligaverband FEF mit. Das Spiel soll nun am Montag zu Ende gebracht werden. Beim Abbruch stand es 0:0. (APA, red, 18.7.2016)

  • Bienen griffen Fußballspieler in Guayaquil an (Symbolfoto).
    foto: apa / afp / said khatib

    Bienen griffen Fußballspieler in Guayaquil an (Symbolfoto).

Share if you care.