Türkische Lira erholt sich von Verlusten

18. Juli 2016, 14:25
10 Postings

Die Lage an den internationalen Währungsmärkten hat sich nach dem Putschversuch in der Türkei beruhigt

Istanbul/Frankfurt/Singapur – An den internationalen Währungsmärkten hat sich die Lage nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei beruhigt. Nachdem die türkische Lira am späten Freitagabend deutlich an Wert verloren hatte, konnte sie am Montag einen Teil dieser Verluste wieder wettmachen.

Am Morgen entsprachen 2,93 Lira einem Dollar; die türkische Währung gewann damit 2,7 Prozent an Wert. Gegenüber dem Euro betrug das Plus ebenfalls knapp 2,7 Prozent.

In der Nacht zum Samstag war die türkische Währung unter dem Eindruck des Putschversuchs um beinahe 5 Prozent eingebrochen. Sie erreichte mit einem Verhältnis von 3,04 Lira zu einem Dollar einen historischen Tiefstand. (APA, 18.7.2016)

  • Nachdem die türkische Lira am späten Freitagabend deutlich an Wert verloren hatte, konnte einen Teil dieser Verluste wieder wettmachen.
    foto: standard

    Nachdem die türkische Lira am späten Freitagabend deutlich an Wert verloren hatte, konnte einen Teil dieser Verluste wieder wettmachen.

Share if you care.