Weltreporter-Forum in Raiding zu "Welt in Bewegung"

17. Juli 2016, 18:19
posten

Diskussion mit STANDARD-Chefredakteurin Alexandra Föderl-Schmid, Florian Klenk vom "Falter", ORF-Korrespondent Karim El Gawhary, Wieland Schneider von der "Presse"

Raiding/Wien – Am Samstag, 23. Juli 2016, findet von 14 Uhr bis 18.30 Uhr das Weltreporter-Forum im burgenländischen Raiding statt.

Zum Thema "Früher war hier das Ende der Welt" diskutieren dort ab ca. 17 Uhr STANDARD-Chefredakteurin und Co-Herausgeberin Alexandra Föderl-Schmid, "Falter"-Chefredakteur Florian Klenk, ORF-Korrespondent Karim El Gawhary und Wieland Schneider, (stellvetretender Auslandschef der "Presse"). ORF-Journalistin Cornelia Vospernik übernimmt die Moderation.

Zuvor erzählt unter anderem Hasnain Kazim – er berichtete für den "Spiegel" aus der Türkei – über Pressefreiheit und Journalismus unter Erdogan. Einblick in ihre Arbeit geben die Korrespondenten Kilian Kirchgeßner (Tschechien), Alkyone Karamanolis (Griechenland), Peter Stäuber (Großbritannien). Zu Gast ist auch Autor und Bruno-Kreisky-Preisträger Najem Wali.

Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Welt in Bewegung", organisiert wird sie von Weltreporter.net, einem Netzwerk freier deutschsprachiger Auslandskorrespondenten. Nähere Infos und das detaillierte Programm finden Sie unter weltreporter-net. (red, 17.7.2016)

Share if you care.