Güssing-Guard Klepeisz in die deutsche Liga zu Braunschweig

15. Juli 2016, 16:06
2 Postings

24-Jähriger ÖBV-Nationalteam-Spieler unterschreibt für zwei Jahre in der BBL

Braunschweig – Der österreichische Nationalspieler Thomas Klepeisz (24) verstärkt ab sofort den deutschen Basketball-Bundesligisten Löwen Braunschweig. Der Point-Guard kommt aus seiner Heimat von den Güssing Knights und erhält einen Zweijahresvertrag.

Klepeisz spielte seit der Saison 2007/08 für die Güssing Knights in der Admiral Basketball Bundesliga und trat mit dem Klub in den vergangenen beiden Jahren auch im dritthöchsten europäischen Wettbewerb (Eurochallenge bzw. FIBA Europe Cup) an. 2014 und 2015 wurde er mit Güssing Meister, zudem wurde er zweimal zum besten Österreicher der Saison gewählt.

Verteidigen konnte Klepeisz den Meistertitel mit seinen Rittern nicht. Im Frühjahr folgte der Konkurs des Vereins und damit die Elimination aus der laufenden Meisterschaft. Der 24-Jährige hat seit Anfang April kein offizielles Match mehr bestritten, bereitet sich aber intensiv auf die EM-Qualifikation mit dem Nationalteam ab Ende August vor.

"Mit Thomas Klepeisz haben wir einen Guard verpflichtet, der trotz seiner erst 24 Jahre einiges an Erfahrung mitbringt. Für Österreich spielt er seit einigen Jahren in der Nationalmannschaft und konnte sich hier ebenso wie im FIBA Europe Cup auf internationalem Niveau beweisen. Zudem hat Thomas für seinen Klub Güssing Knights in den vergangenen Jahren eine Führungsrolle übernommen und als Point Guard geschickt das Spiel dirigiert. Wir sind sehr froh, dass er sich uns angeschlossen hat und er unser Team auf den Guard-Positionen verstärkt", so Frank Menz, Basketball Löwen-Sportdirektor und -Headcoach.

"Güssing ist meine Heimat und wird immer eine sehr wichtige Rolle für mich spielen. Aber nicht zuletzt unser trauriges Saisonende hat mich darin bestärkt, einen neuen Weg einzuschlagen und meine Karriere andernorts fortzusetzen. Ich freue mich darüber, dass die Basketball Löwen ihr Vertrauen in mich setzen und ich mich somit auch in der BBL beweisen kann. Es ist für mich ein wichtiger nächster Schritt als Profi und ich werde alles daran setzen, mich hier zu etablieren und zu einem wichtigen Bestandteil der Mannschaft zu werden", sagt Klepeisz. (sid, vet, 15.7.2016)

  • Endlich wieder ein österreichischer Basketballer im Ausland engagiert: Thomas Klepeisz.
    foto: apa/trimmel

    Endlich wieder ein österreichischer Basketballer im Ausland engagiert: Thomas Klepeisz.

Share if you care.