Al Jaber hat Wiener Hotel "The Ring" verkauft

15. Juli 2016, 11:00
5 Postings

Käufer ist die Beteiligungsgesellschaft Giprinsa, die laut "Trend" dem Schweizer Investmenthaus Edmond de Rothschild zuzordnen

Wien – Der saudisch-österreichische Investor Mohamed Al Jaber hat das Wiener Ringstraßenhotel "The Ring" verkauft, schreibt der "Trend". Neue Eigentümerin sei die Giprinsa Beteiligungsverwaltung, die laut Firmencompass der Luxemburger Lord Austria S.a.r.l. gehört. Laut "Trend" steht hinter Giprinsa der Aina Hospitality Fund, der dem Schweizer Investmenthaus Edmond de Rothschild "zuzurechnen" sei.

"The Ring" solle ein Boutiquehotel werden und habe zuletzt rund vier Mio. Euro umgesetzt und einen Nettogewinn von etwas mehr als 100.000 Euro erzielt. Aina habe auch das Wiener Hotel "Am Konzerthaus" erworben, so der "Trend" und wolle 400 Mio. Euro einsammeln, um europaweit Hotels zu kaufen. So gebe es bereits "einen Deal der Gruppe im niederländischen Eindhoven". (APA, 15.7.2016)

  • Das Hotel "The Ring" soll zuletzt rund vier Millionen Euro umgesetzt haben.
    foto: georg hochmuth

    Das Hotel "The Ring" soll zuletzt rund vier Millionen Euro umgesetzt haben.

Share if you care.