Akustische Attacken auf Ö1: Schule des Hörens

14. Juli 2016, 16:36
10 Postings

Radio muss keineswegs nur aus guter und schlechter Musik oder Moderationen bestehen, sondern kann mitunter auch einfach nur Töne und Geräusche bieten

Das Brüllen einer Kuh. Klopfende Geräusche. Wieder Brüllen, diesmal näher. Oder hallt es nur lauter? Plötzlich eine menschliche Stimme. "Schlachten", sagt sie. Erneut Geräusche, offensichtlich von schlagendem Metall. Ein dumpfer Knall, gefolgt von einem hohen Ton. Ein Plätschern, ein Sägen. "Nur ein Moment trennt das Leben von Kuh, Kalb und Schwein vom Tod." Nun weiß man Bescheid, und die Stimme fasst nüchtern das Gehörte in Worte: "Körper öffnen, ausbluten lassen, häuten, ausbeinen, zerteilen, weiterverarbeiten."

Die Sendereihe Land und Laute – Akustische Attacken aus Österreich, zu hören auf Ö1 (Montag bis Donnerstag, 16.55), hat einen Schlachthof in Tirol besucht. Es ist eine Schule des Hörens, die gerade einmal fünf Minuten dauert und höchste Aufmerksamkeit verlangt.

Denn auch wenn man die einzelnen Orte, von denen die Aufnahmen stammen, nicht (er)kennt, so erzeugen sie bei genauem Hinhören dennoch entsprechende Bilder: zum rhythmischen Tropfen aus der Lurgrotte in der Steiermark das von goldgelben Stalaktiten, zum pulsierenden Dröhnen aus dem Kepler-Klinikum in Oberösterreich jenes von Überwachungsmaschinen im Operationssaal oder zum anhaltenden Brummen vom Linzer Sankt-Barbara-Friedhof jenes von Arbeitern, die im Begriff sind, einen Gehweg zu asphaltieren – ganz ohne Hast, "als spielte es ein kleines Requiem".

Radio muss keineswegs nur aus guter und schlechter Musik, aus Kommentaren, Moderationen oder Hörspielen bestehen, sondern kann mitunter auch einfach nur Töne und Geräusche bieten. Auf diese zu hören lohnt sich, nicht nur weil man vor ihnen im Alltag gerne die Ohren verschließt. (Michael Pekler, 15.7.2016)

  • Ö1 entführt seine Hörer in eine Welt der Töne und Geräusche.
    foto: vladimir floyd

    Ö1 entführt seine Hörer in eine Welt der Töne und Geräusche.

Share if you care.