Sky Österreich bekommt neue Doppelspitze im Sport und spart Personal

14. Juli 2016, 13:46
4 Postings

Coupkova und Pirker übernehmen nach Jaros-Abgang – Zehn Sport-Mitarbeiter zur Kündigung beim AMS angemeldet – Redaktionen zusammengelegt und verstärkte Zusammenarbeit mit Sky Deutschland

Unterföhring/Wien – Der Pay-TV-Sender Sky Österreich bekommt nach dem Abgang von Sportchef Dieter Jaros eine Doppelspitze im Sport. Monika Coupkova übernimmt die Produktionsleitung, Wolfram Pirker die Redaktionsleitung im Bereich Sport. Zugleich bestätigte Sky am Donnerstag Umstrukturierungspläne und Personalabbau.

Hintergrund des Ausscheidens von Jaros dürften nämlich unter anderem unterschiedliche Auffassungen über ein derzeit laufendes Umstrukturierungs- und Sparprogramm beim Bezahlsender sein, das auch einen Personalabbau vorsieht. Rund ein Dutzend Mitarbeiter sollen laut APA-Informationen von den Maßnahmen betroffen sein und den Sender verlassen müssen. "Wir bestätigen, dass zehn Sky-Mitarbeiter aus den Sportredaktionen zur Kündigung beim AMS angemeldet wurden. Wir bedauern diesen Schritt, er ist aber notwendig, um Sky Österreich für die Zukunft effizient und erfolgreich aufzustellen", hieß es dazu in einer Stellungnahme des Senders.

Weiterhin über wichtige Sportereignisse berichtet

Der laufende Betrieb der Sportredaktion mit den Live-Übertragungen der tipico Bundesliga, der Sky Go Erste Liga, der Admiral Basketball Bundesliga sowie ab Herbst der Erste Bank Eishockey Liga werde unverändert fortgeführt. Die Sky Sport News Redaktion werde weiterhin von den wichtigen Sportereignissen aus Österreich berichten. "Durch die Zusammenlegung beider Redaktionen, sowie eine verstärkte Zusammenarbeit mit der Sportredaktion von Sky Deutschland in Unterföhring können wichtige Synergien geschaffen werden, um die Qualität der Berichterstattung weiterhin auf höchstem Level zu halten", teilte der Sender auf APA-Anfrage mit.

Coupkova und Pirker neue Führungsspitzen

Sky Österreich-Geschäftsführerin Christine Scheil freute sich zugleich, dass man Monika Coupkova für die Sport-Produktion gewinnen konnte. "Sie bringt einen reichen Erfahrungsschatz aus Sky Deutschland mit, wo sie für eine perfekte Umsetzung von einer ganzen Reihe von Sport-Premiumevents sorgte", so Scheil. Mit Pirker haben man darüber hinaus "die Idealbesetzung für die Leitung aller Redaktionen in den eigenen Reihen gefunden". Pirkers Expertise und Erfahrung würden dazu beitragen, "auch in Zukunft die Qualität der Berichterstattung auf höchstem Niveau zu halten", meinte die Sky-Chefin.

Coupkova wird künftig für sämtliche Eigenformate von Sky Sport Austria HD verantwortlich zeichnen. Dazu zählen die Live-Übertragungen der Tipico Bundesliga, der Sky Go Erste Liga, der Admiral Basketball Bundesliga, der Erste Bank Eishockey Liga, die im September zu Sky zurückkehrt sowie das Diskussionsformat "Talk und Tore". Die gebürtige Tschechin war seit 2011 für Sky Deutschland tätig, wo sie neben Sonderprojekten wie "Der goldene Ball – die Tipico Show", "Mein Stadion" oder "Sky90" auch die Produktion großer Sportereignisse leitete, darunter etwa das Champions League Finale 2016.

Pirker, der seit 1999 für den Pay-TV-Sender tätig ist, übernimmt die redaktionelle Verantwortung für Sky Sport Austria HD, Sky Sport News HD, die Online-Plattform skysportaustria.at sowie den SocialMedia Auftritt.

Sky hat in Deutschland und Österreich über 4,5 Millionen Kunden und erzielt einen Jahresumsatz von rund 1,8 Milliarden Euro. Das Ergebnis des Senders ist wegen der hohen Rechtekosten seit Jahren negativ. (APA, 14.7.2016)

  • Monika Coupkova wird neue Produktionsleiterin bei Sky Sport Österreich.
    sky

    Monika Coupkova wird neue Produktionsleiterin bei Sky Sport Österreich.

  • Wolfram Pirker wird neuer Redaktionsleiter von Sky Sport Österreich.
    sky

    Wolfram Pirker wird neuer Redaktionsleiter von Sky Sport Österreich.

Share if you care.