Endlich Ankick: Sturm eröffnet im Cup gegen Stadlau

14. Juli 2016, 12:59
32 Postings

Titelverteidiger Salzburg startet bei Vorwärts Steyr – Zwei Bundesligisten in Dornbirn zu Gast

Wien – Eine Woche vor dem Start der Bundesliga-Saison sind Österreichs Profiklubs in der ersten Runde des ÖFB-Cups gefordert. Rapid Wien hat die erste Hürde Karabakh Wien bereits am vergangenen Freitag (3:1) genommen. Auch für die übrigen Erstligisten stehen Spiele gegen Außenseiter aus Regional- und Landesligen auf dem Programm.

Titelverteidiger Red Bull Salzburg gastiert am Freitagabend (20.30 Uhr/live ORF Sport +) beim Traditionsclub Vorwärts Steyr. Das Duell mit dem Zwölften der Regionalliga Mitte kommt für Salzburg zwischen den beiden Spielen in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation gegen FK Liepaja. Zuletzt hatten sich die Salzburger 2009 mit Vorwärts Steyr duelliert. Damals setzten sie sich unter Trainer Huub Stevens in der ersten Cup-Runde mit 7:1 durch.

Ebenfalls zwischen den zwei Europacup-Spielen gegen FK Kukesi gastiert Austria Wien am Sonntag (15.30 Uhr/Livestream auf fussballoesterreich.at) beim Regionalligisten FC Dornbirn. Zuletzt mussten die Wiener im Herbst 2012 die lange Reise nach Dornbirn antreten. Damals setzte sich die Austria in der zweiten ÖFB-Cup-Runde knapp mit 3:2 durch.

Damit ist Austria Wien aber nicht der einzige am Sonntag in Dornbirn engagierte Bundesligist. Auch der dritte bereits im Europacup engagierte Bundesliga-Club, Admira Wacker, hat zwischen den beiden Spielen gegen Kapaz Ganja eine lange Auswärtsreise auf dem Programm. Am Sonntagvormittag (10.30 Uhr) gastiert der Cup-Finalist der vergangenen Saison beim Landesligisten Dornbirner SV.

Ebenfalls am Sonntag (17.00 Uhr) im Einsatz ist der SV Mattersburg. Dabei gastiert die Mannschaft von Trainer Ivica Vastic in einem Burgenland-Derby bei Rudersdorf aus der burgenländischen zweiten Liga Süd, der fünften Spielklasse. Ein Lokalderby erwartet auch den Bundesliga-Aufsteiger und Halbfinalisten der vergangenen Saison, SKN St. Pölten, am Freitag (19.30 Uhr) in Krems. St.-Pölten-Trainer Karl Daxbacher ließ seine Spielerkarriere in Krems ausklingen und begann dort auch seine Trainerlaufbahn.

Eröffnet wird das Cup-Wochenende am Freitag (17.30 Uhr/live ORF Sport +) mit dem Auftritt von Sturm Graz beim FC Stadlau, Sechster in der vergangenen Saison der Regionalliga Ost. Schon vor drei Jahren starteten die Grazer bei einem Club aus dem Wiener Unterhaus im Cup in die Saison. Damals gab es ein souveränes 5:0 beim Team Wiener Linien.

Im Cup-Einsatz sind auch der WAC am Freitag (19.00 Uhr) beim Regionalliga-Ost-Club Ebreichsdorf, Altach am Samstag (17.00 Uhr) bei Anif, dem Vizemeister der vergangenen Saison in der Regionalliga West, und Ried ebenfalls am Samstag (19.00 Uhr) beim FC Kufstein. Vor vier Jahren setzten sich die Rieder in der ersten Cup-Runde ebenfalls in Kufstein mit 4:1 durch. (APA, 14.7.2016)

  • Franco Foda gastiert mit Sturm zum Saisonstart in Wien.
    foto: apa/scheriau

    Franco Foda gastiert mit Sturm zum Saisonstart in Wien.

Share if you care.