Harvest of Art 2016 auf der Burg Clam: Wippen mit Ausblick

Interview mit Video13. Juli 2016, 11:26
10 Postings

Element of Crime sprechen im Interview über Österreich und die Kunst, Konzertveranstalter Georg Clam-Martinic erzählt von den Anfängen der Musik auf der Burg

Am vergangenen Wochenende fand das "Harvest of Art"-Festival erstmals auf dem Gelände der Burg Clam statt. 5.000 Besucher konnten vor eindrucksvoller Kulisse folkig-rockigen Klängen von Me & Marie, Dispatch, Glen Hansard, Rodriguez und Element of Crime lauschen.

Element of Crime sprechen im Video-Interview über Österreich, Kunst und Ängste auf der Bühne. Georg Clam-Martinic, der die Konzerte einst in den 90er-Jahren auf die Burg geholt hat, erzählt von seinen Anfängen als Veranstalter.

derstandard.at

(Andreas Müller, 13.7.2016)

Share if you care.