Die USA nehmen bis Ende September 10.000 Syrer auf

13. Juli 2016, 09:48
35 Postings

Außenminister Kerry bekräftigte Ankündigung von Obama

Washington – US-Außenminister John Kerry hat bekräftigt, dass die Vereinigten Staaten – wie von Präsident Barack Obama angekündigt – im bis Ende September laufenden Haushaltsjahr 10.000 syrische Flüchtlinge aufnehmen werden. Kerry sagte am Dienstag, diese Zahl sei etwa sechs Mal so hoch wie die im Haushaltsjahr 2015.

Derzeit liefen Vorbereitungen für die Aufnahme von Flüchtlingen aus UN-Lagern, vorwiegend Witwen sowie ältere und behinderte Menschen. Die Flüchtlinge würden von US-Sicherheits- und Geheimdienstleuten überprüft, sagte Kerry. Der Außenminister äußerte sich während eines Essens zum Ende des Fastenmonats Ramadan in Washington kurz vor seiner Abreise in mehrere europäische Hauptstädte.

Widerstand

Nichtregierungsorganisationen fordern von der US-Regierung, mehr Flüchtlinge aus Syrien ins Land zu lassen. Die Republikaner warnen dagegen, dass unter den Asylbewerbern Islamisten sein könnten. In vielen Bundesstaaten regt sich Widerstand gegen die Aufnahme von Flüchtlingen. Der republikanische Präsidentschaftsanwärter Donald Trump verlangte im Wahlkampf sogar ein Einreiseverbot für alle Muslime. (APA, 13.7.2016)

Share if you care.