Wie stehen Sie zu Ihrem Vermieter?

Umfrage13. Juli 2016, 14:26
94 Postings

Die einen schätzen den Vermieter als Anlaufstelle bei Problemen, die anderen ärgern sich über zu strenge Vorschriften

Ein Vermieter einer Wohnung ist die erste Anlaufstelle bei Problemen in der Wohnung – etwa, wenn Geschirrspüler oder Therme kaputt sind, die Wohnung im Sommer zu heiß oder im Winter zu kalt ist.

Die einen Mieter freuen sich dann über ein offenes Ohr – die anderen ärgern sich, weil der Vermieter nicht reagiert oder jegliche Verantwortung von sich weist. Ein besonders häufiges Streitthema kommt zudem ganz am Schluss: die Rückzahlung der Kaution.

Aber es gibt eben auch positive Geschichten zu berichten: Von Vermietern zum Beispiel, die ihren Mietern den Grünstreifen im Hof zum Gärtnern überlassen oder einen Geschirrspüler einbauen lassen.

Teilen Sie Ihre Geschichten mit uns

Abseits der Geschichten über und mit Ihrem Vermieter setzen wir bei einer Recherche auf Ihre Hilfe: Das Projekt "Rentswatch" will erkunden, welche Mietbedingungen weltweit herrschen. Gentrifizierung, Segregation, staatlicher Wohnbau hat das Rechercheteam bis dato als Mitauslöser für Immobilienkrisen identifiziert. Die Liste ist nicht komplett und soll durch Erhebungen in mehreren Ländern mit internationalen Medienhäusern wachsen. DER STANDARD beteiligt sich als Partner für Österreich an der Untersuchung. Erzählen Sie uns hier von Ihren Erfahrungen:

Was haben Sie sonst schon mit Vermietern erlebt?

Welche Tipps haben Sie, damit es zwischenmenschlich klappt? Sind Sie schon einmal gegen Ihren Vermieter vor Gericht gezogen? Oder sind Sie schon einmal selbst in die Rolle eines Vermieters geschlüpft? (zof, gart, 13.7.2016)

Share if you care.