Russischer Abenteurer zu Rekordjagd im Ballon abgehoben

12. Juli 2016, 14:53
5 Postings

Konjuchow will in weniger als 13 Tagen die Welt umrunden

Sydney – Mit einem 52 Meter hohen Heißluftballon ist der russische Abenteurer Fedor Konjuchow in Westaustralien allein zu einer Erdumrundung aufgebrochen. Der 65-Jährige hob am Dienstag in der Früh in Northam 100 Kilometer nordöstlich der Küstenstadt Perth ab. Er will den Rekord des Amerikaners Steve Fossett brechen, der den Erdball 2002 in 13 Tagen im Ballon umrundet hatte.

"Reisen ist mein Leben, ich bin mit 15 zu meinem ersten Abenteuer aufgebrochen", sagte Konjuchow dem Sender ABC vor dem Abheben. Er will 33.000 Kilometer zurücklegen. Die erhoffe Route Richtung Osten führt zuerst über Australien, dann Neuseeland, den Pazifik, Chile, Argentinien, den Atlantik, Südafrika und den Indischen Ozean zurück nach Australien. (APA, dpa, 12.7.2016)

  • Fedor Konjuchow will 33.000 Kilometer mit seinem Heißluftballon zurücklegen.
    foto: reuters/oscar konyukhov

    Fedor Konjuchow will 33.000 Kilometer mit seinem Heißluftballon zurücklegen.

  • Artikelbild
    foto: reuters/oscar konyukhov
Share if you care.