Mehrere Tote bei Al-Shabaab-Angriff in Somalia

11. Juli 2016, 14:08
1 Posting

Von Islamisten eingenommener Militärstützpunkt soll zurückerobert werden

Mogadischu – Die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab hat bei einem Angriff auf einen somalischen Militärstützpunkt mindestens zehn Soldaten getötet und weitere teils schwer verletzt. Die Terroristen griffen das Lager in Laanta-Buuro rund 40 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Mogadischu in der Nacht zunächst mit einer Autobombe an.

Dann erstürmten die Angreifer den Stützpunkt, wie Militärkommandant Cornell Abas am Montag erklärte. Die sunnitischen Fundamentalisten von Al-Shabaab sprachen indes von 20 getöteten Soldaten. Der Gouverneur der Region Lower Shabelle sagte, die Streitkräfte hätten auch zehn Angreifer getötet. Eine Rückeroberung des Stützpunktes werde mit Hilfe von angeforderter Verstärkung vorbereitet. (APA, 11.7.2016)

Share if you care.