"3" erhöht 18 Tarife für Bestandskunden

11. Juli 2016, 15:54
413 Postings

Tarife werden im September bis zu drei Euro teurer – Betroffene können Sonderkündigungsrecht nutzen

Der Mobilfunker "3" erhöht die Preise für Bestandskunden, die ab September dieses Jahres bis zu drei Euro mehr pro Monat für ihren Tarif zahlen müssen. So werden sechs Wertkartentarife und zwölf Vertragstarife teurer. Die betroffenen Kunden können von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. "3" hat auf seiner Homepage die betroffenen Vertrags- und Wertkartentarife aufgeführt. Mit der Erhöhung bei den Vertragstarifen kommt eine weitere Neuerung: Der Handynetzbetreiber kann die Tarife künftig automatisch erhöhen.

Neue Player am Markt

Die Preiserhöhungen kommen für Marktbeobachter durchaus überraschend. Sorgen doch neue Player am Mobilfunkmarkt, darunter auch Anbieter, die das Netz von "3" nutzen, für sinkende Tarife und mehr Wettbewerb am heimischen Mobilfunkmarkt. (red, 11.7.2016)

Link

"3"

  • Artikelbild
    foto: apa
Share if you care.