"Pokémon Go" lässt Nintendo-Aktie explodieren

11. Juli 2016, 10:54
46 Postings

Kurs in Japan um über 20 Prozent gestiegen – neues Smartphone-Game wird Renner in den Stores

Die Aktie des japanischen Videospielkonzerns Nintendo ist am Montag an der Börse in Tokio um mehr als 20 Prozent in die Höhe geschossen, weil das neue Smartphone-Spiel "Pokémon Go" des Konzerns so gut ankommt. In den USA und in Australien steht das kostenlose Spiel jeweils auf oberen Plätzen in den Charts der am meisten heruntergeladenen Apps.

Die Aktie legte zu Beginn des Handels um 20,34 Prozent zu. Bereits am Freitag war der Kurs gestiegen.

Langes Zögern

Nintendo hatte lange gezögert, Spiele fürs Smartphone zu entwickeln, weil der Konzern eine Schwächung seines Geschäfts mit Spielekonsolen fürchtet. Nintendo verkauft die Wii U; im Frühjahr 2017 soll die neue NX auf den Markt kommen.

Entwickelt hat das Spiel "Pokémon Go" das Studio Niantic zusammen mit der Nintendo-Tochter The Pokemon Company. Spieler suchen dabei in der realen Welt nach Monstern, die sie mittels Smartphone-App fangen können. Drei Teams ringen dabei um die Dominanz von in der Welt verteilten Arenen. (APA, red, 11.07.2016)

  • "Pokémon Go" erweist sich schon in den ersten Tagen als sehr erfolgreich.

    "Pokémon Go" erweist sich schon in den ersten Tagen als sehr erfolgreich.

Share if you care.