Warum sich die FPÖ mehr und mehr radikalisiert

Blog10. Juli 2016, 16:28
529 Postings
derstandard.at

Nach dem Brexit ist die FPÖ auch für einen Öxit – um dann doch gegen den Öxit zu sein. Für, gegen, vielleicht, wissen wir nicht so genau – das ist die Linie der FPÖ in der EU-Frage. Und wie reagiert die Partei auf ihr Wahlkampftohuwabohu? Sie radikalisiert. Sie bringt, damit das Thema gewechselt wird, prompt eine Anzeige wegen irgendwelcher Wahlmanipulations-Verdachtsmomente ein. Und dreht damit noch weiter an ihrer Delegitimierungskampagne gegen die demokratischen Institutionen. Ein Lehrbeispiel dafür, wie Rechtsradikalismus funktioniert. (Robert Misik, 10.7.2016)

Share if you care.