15 Tote bei Überschwemmungen in Indien

10. Juli 2016, 12:31
posten

Drei Menschen werden vermisst

Neu-Delhi – Bei Überschwemmungen im zentralindischen Bundesstaat Madya Pradesh sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Drei Menschen würden noch vermisst, teilte Regierungschef Shivraj Singh Chouhan am Sonntag mit. Auch für die nächsten Tag würden heftige Regenfälle erwartet.

Betroffen war vor allem die Gegend um Hoshangabad südlich von Bhopal, wo der Fluss Narmada nach dem Monsunregen über die Ufer trat. Der Monsun dauert in Indien von Juni bis September. Für die Landwirtschaft ist er lebenswichtig, doch bringt er oft auch zerstörerische Überschwemmungen. (APA, 10.7.2016)

Share if you care.