Historischer Kalender – 12. Juli

12. Juli 2016, 00:00
posten

1191 – Dritter Kreuzzug: Englische und französische Kreuzritter erobern nach langer Belagerung die Festung Akkon.

1776 – Nach zwei vorherigen Expeditionen bricht der britische Seefahrer James Cook erneut zu einer Entdeckungsreise auf. 1778 stößt er auf Hawaii und benennt die Inselgruppe "Sandwich Islands".

1806 – 16 süd- und westdeutsche Fürstenstaaten schließen sich unter französischem Protektorat zum "Rheinbund" zusammen. Dies veranlasst den Habsburger Kaiser Franz II., die Krone des Heiligen Römischen Reiches (am 6.8.) niederzulegen, das damit zu bestehen aufhört.

1926 – Der russische Film "Panzerkreuzer Potemkin" von Sergej Eisenstein wird wegen "Gefährdung der öffentlichen Sicherheit" in Deutschland verboten.

1931 – Das deutsche Luftschiff Zeppelin D-LZ 127 landet auf dem Flugplatz Wien-Aspern.

1941 – Großbritannien und die Sowjetunion schließen ein Beistandsabkommen, das separate Verhandlungen für einen Waffenstillstand eines Vertragspartners mit Deutschland ausschließt.

1941 – Spaniens Diktator General Francisco Franco ernennt General Agustin Munoz Grandes zum Befehlshaber der spanischen Freiwilligentruppe "Blaue Division", die gemeinsam mit den Deutschen an der Ostfront "gegen den Kommunismus" kämpft.

1961 – Der erste US-Satellit mit rein militärischen Aufgaben, der "Himmelsspion" Midas-3, wird auf der US-Basis Vandenberg in Kalifornien gestartet.

1966 – Schwere Rassenunruhen erschüttern Chicago.

1991 – Der Wiener Weihbischof Kurt Krenn wird zum neuen Diözesanbischof von St. Pölten ernannt. Sein Nachfolger in Wien wird Christoph Schönborn.

2001 – Bei den schwersten Ausschreitungen seit Jahren im Anschluss an die traditionellen Paraden des protestantischen Oranier-Ordens werden in der nordirischen Hauptstadt Belfast mehr als 100 Polizisten sowie zahlreiche gewalttätige Demonstranten verletzt.

2006 – Die israelischen Streitkräfte starten im Libanon eine Offensive. Israel reagiert damit auf die Entführung zweier Soldaten durch die Miliz der in der libanesischen Regierung vertretenen radikalen Schiiten-Organisation Hisbollah. In den kommenden 34 Tagen sterben 1.200 Libanesen, überwiegend Zivilisten, und 157 Israelis, die meisten von ihnen Soldaten.

Geburtstage

Raoul Hausmann, öst. Maler u. Dichter (1886-1971)

Johanna Moosdorf, dt. Schriftstellerin (1911-2000)

John Crosby, US-Dirigent (1926-2002)

Oswald Mathias Ungers, deutscher Architekt (1926-2007)

Jaime Mayor Oreja, span. Politiker (1951- )

Todestage

Erasmus (Desiderius) von Rotterdam, eig. Geert Geertsen, niederl. Gelehrter (1466-1536)

Mazo de la Roche, kanad. Erzählerin (1879-1961)

Boris Nikolajewitsch Polewoi, russ. Schriftst. (1908-1981)

Gottfried von Einem, öst. Komponist (1918-1996)

Waclaw Kisielewski, poln. Pianist (1943-1986)

(APA, 12.7.2016)

Share if you care.