17-Jährige in Kärnten durch Pistolenschuss am Knie verletzt

8. Juli 2016, 10:37
92 Postings

16-jährige Freundin hatte mit einer Waffe hantiert, die Pistole gehörte Großvater von 17-Jähriger

Großkirchheim – Eine 17-Jährige ist am Donnerstagnachmittag in Großkirchheim (Bezirk Spittal) durch einen Pistolenschuss am Knie verletzt worden. Die Jugendliche hatte ihrer Freundin, einer 16-jährigen Britin, die Pistole ihres Großvaters gezeigt – als diese mit der Waffe hantierte, löste sich ein Schuss, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Die 17-Jährige wurde ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Die beiden Freundinnen hatten darüber gesprochen, per Autostopp zu verreisen – zur Sicherheit könnten sie auch eine Waffe mitnehmen. Die 17-Jährige hatte ihrer Freundin daraufhin die Pistole gezeigt, die ihr Großvater in seinem Haus aufbewahrt hatte. Trotz abgenommenen Magazins war noch eine Patrone im Laderaum der Waffe – als die 16-Jährige den Abzug betätigte, löste sich der Schuss.

Der Großvater hatte die Waffe legal besessen. Gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen, außerdem wurden zehn legale Gewehre und Munition vorläufig sichergestellt. (APA, 8.7.2016)

Share if you care.