Apple veröffentlichte Beta-Versionen von iOS 10 und macOS Sierra

8. Juli 2016, 08:29
39 Postings

Nutzer sollten sich allerdings im Klaren sein, dass Bugs zu erwarten sind

Apple hat am Donnerstagabend öffentliche Beta-Versionen seiner neuen Betriebssysteme veröffentlicht. Sowohl iOS 10 als auch mac OS Sierra stehen für Interessierte zum Download bereit. Nutzer können sich auf der Apple-Website für das Beta-Programm anmelden und die Betriebssysteme herunterladen. Das mobile Betriebssystem iOS 10 bietet eine ganze Reihe von Upgrades bei Apples iMessage. Außerdem wurde der Sperrbildschirm überarbeitet.

Bugs zu erwarten

Nutzer sollten sich jedoch im Klaren sein, dass eine Beta-Version logischerweise noch fehlerhaft ist. Daher empfiehlt es sich nicht unbedingt, die Betriebssysteme des Haupt-Smartphones oder Arbeitsrechners zu aktualisieren. Apples Software-Updates waren die letzten Male heftig kritisiert worden, da auch die als "fertig" bezeichneten Versionen voller Bugs waren. Momentan fordern zigtausende Menschen in einer Petition, dass sich Apple mit neuen Upgrades zurückhält, um die Leistungsfähigkeit älterer Geräte zu bewahren. (red, 8.7.2016)

  • Das Installieren der Public Beta auf einem Arbeitsgerät ist nicht zu empfehlen
    foto: ap/guan

    Das Installieren der Public Beta auf einem Arbeitsgerät ist nicht zu empfehlen

Share if you care.