Türkei: "Cumhuriyet"-Chefredakteur Dündar überraschend beurlaubt

7. Juli 2016, 17:58
2 Postings

Der international derzeit wohl bekannteste türkische Chefredakteur tritt ab, wenn auch nur vorübergehend

Istanbul/Athen – "Die Freunde sollen nicht traurig sein, der Feind soll sich nicht freuen", hat Can Dündar auf Twitter geschrieben. Der international derzeit wohl bekannteste türkische Chefredakteur tritt ab, wenn auch nur vorübergehend, wie die Verlagsleitung in Istanbul am Mittwochabend versicherte.

Dündar ist zum Symbol der Repression in der autoritär regierten Türkei geworden. Der 55-jährige Journalist hat sich den Staatschef zum Feind gemacht. Dündars überraschender Rückzug und der zwölf anderer Redakteure und des Karikaturisten von "Cumhuriyet" wirft in der Türkei Fragen auf: staatliche Einflussnahme oder interne Streitigkeiten?

Klage wegen Spionage

"Diese Person wird einen hohen Preis zahlen", hatte Tayyip Erdogan im vergangenen Jahr in einem Interview in seinem Palast angekündigt. Dündar hatte über einen mutmaßlichen Waffentransport des türkischen Geheimdienstes zu Rebellen nach Syrien berichtet und damit Erdogans Zorn auf sich gerichtet. Der klagte den Journalisten persönlich wegen Spionage. Drei Monate waren der Chefredakteur der Oppositionszeitung und der Büroleiter der Zeitung in Ankara, Erdem Gül, bereits in Untersuchungshaft. Ihre neuerliche Verhaftung ist jederzeit zu erwarten, die Bestätigung ihre Verurteilung in zweiter Instanz gilt als sicher.

"Cumhuriyet" – die Republik -, 1924 gegründet, ist eine der ältesten türkischen Zeitungen und war das Blatt des kemalistischen Establishments. Heute gilt sie als politisch liberal. Cumhuriyet gehört einer gleichnamigen Stiftung. Die versicherte in einer Erklärung, Dündar habe um Urlaub gebeten nach einem schwierigen Jahr mit Gefängnis und einem versuchten Mordanschlag gegen ihn. Der Austritt anderer Redakteure stünde damit nicht im Zusammenhang.

In der Türkei sind derzeit 39 Journalisten in Haft; Serife Oruç von der prokurdischen Nachrichtenagentur Dicle wurde Sonntag festgenommen. (mab, 8.7.2016)

Zum Thema

"Cumhuriyet"-Chef: Türkei Hölle auf Erden für Journalisten – Verurteilter Journalist Can Dündar will sich in Brüssel Gehör verschaffen – "Die Türkei ist nicht nur Erdogan"

Share if you care.