Feldkirch: Indiepop-Reigen mit Stilvielfalt

7. Juli 2016, 14:40
posten

Dispatch, Molotov, John Megill, Travis, Romano und White Miles treten im Alten Hallenbad auf

Im Juli und August wird das Alte Hallenbad in Feldkirch wieder einmal zum Zentrum zeitgenössischer, FM4-kompatibler Rockmusik. Der Poolbar-Auftritt der Bostoner Indie-Combo Dispatch am Freitag ist bereits ausverkauft.

Am Samstag geht es weiter mit einem Gastspiel des mexikanischen Quartetts Molotov: Seit fast zwei Jahrzehnten explodiert dessen Crossover-Sound bereits auf den Bühnen. Mit sieben Studioalben und einem Mix aus Flamencogitarren, Punkrock, Hip-Hop und Metal-Härte erspielten sich Leadgitarrist Tito Fuentes und Compañeros den Ruf, das Sprachrohr der desillusionierten Latino-Jugend des amerikanischen Kontinents zu sein.

Apropos FM4: Am Sonntag wird es Radio-DJ John Megill mit seiner bekannt chilligen Mixtur aus Acid- und Lounge-Jazz, sanftem Soul und Easy Listening ruhiger angehen. Nächsten Freitag konzertiert Mira Lu Kovacs alias Schmieds Puls mit ihrem Singer-Songwriter-Jazz solo in der Halle.

Danach garantiert Francis Healy mit seiner harmonieseligen Britpopcombo Travis Gitarren-Softrock und Ohrwürmer. Übernächste Woche (Freitag, 22.) gastiert der neue Rap-Hauptmann von Köpenick, Romano, im Ländle: Der Mann mit den schön geflochtenen Zöpfen verwirrt so manche Genrepuristen mit seinem Mix aus Rap, Metal und Schlager.

Wenn es in der darauffolgenden Woche nochmals eine Spur härter wird, dürfen White Miles nicht fehlen: Das Blues-, Grunge- und Stonerrock-Duo aus Tirol präsentiert das zweite Album The Duel. Im Anschluss dröhnen die schwedischen Truckfighters zwischen Stoner-Wüste und strenger Doom-Kammer. Von den vielen weiteren Höhepunkten seien der Alternativ-Hip-Hopper Talib Kweli mit seinen sozialkritischen Texten oder die Powerpopper Nada Surf aus New York erwähnt. (dog, 7.7.2016)

8.-20. 8. Feldkirch, Altes Hallenbad / Pool, 21.00

Share if you care.